Aufrufe
vor 2 Jahren

Insolvenz Studie (InsO)

  • Text
  • Esug
  • Mckinsey
  • Sanierung
  • Recht
  • Deutschen
  • Deutschland
  • Deutsche
  • Insolvenzrecht
  • Kriterium
  • Eigenverwaltung

Rund 1/3 der beantragten

Rund 1/3 der beantragten Eigenverwaltungen werden im Verfahrensverlauf in ein Regelinsolvenzverfahren übergeleitet Bezogen auf alle Anträge in Eigenverwaltung in Prozent Antrag Antrag auf Eigenverwaltung gestellt 867 Bei Anordnung vorl. Verfahren Vorläufige Insolvenzverwaltung angeordnet Vorläufige Eigenverwaltung angeordnet 126 741 14,5 Bei Eröffnung Als Regelinsolvenzverfahren eröffnet Als Eigenverwaltungsverfahren eröffnet 85 656 9,8 Nach Eröffnung in Regelinsolvenz übergeleitet 74 8,5 Nach Eröffnung Eigenverwaltungsverfahren aufgehoben oder noch laufend Insolvenzverfahren aufgehoben 194 582 -33% Verfahren in Eigenverwaltung noch laufend (oder Daten nicht bekannt) 388 Datenbasis 03/2012 - 04/2015, bereinigt um Verfahren für folgende Rechtsformen: e.V., gGmbH, Einzelpersonen Quelle: WBDat/Verlag INDat, Köln 8

Allerdings gingen mit den Verbesserungen eine höhere Komplexität und ein erhöhter Beratungsaufwand einher… Trifft … Durch das ESUG entstand eine höhere Komplexität der Sanierung und ein erhöhter Beratungsaufwand in Prozent …voll und ganz zu 9 …größtenteils zu 35 80 …eher zu 36 …eher nicht zu 14 …überhaupt nicht zu 5 20 …größtenteils nicht zu 1 "Insb. ist das […] Schutzschirm- samt Planverfahren zu komplex." – Universitätsprofessor Quelle: Noerr; McKinsey 9

Deutsch

Arbeitsrecht
Studie: M&A Treiber für die digitale Transformation
Studie zum Krisenmanagement
Studie: Krisenkommunikation Aufsichtsrat
Leitfaden Datennutzung
Public M&A Report H1/2018
Legal issues of digitalisation in Europe
Whitepaper: Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt