Aufrufe
vor 2 Jahren

Prozessführung

  • Text
  • Noerr
  • Schiedsverfahren
  • Streitigkeiten
  • Unternehmen
  • Mandanten
  • Vertretung
  • Beratung
  • Auseinandersetzungen
  • Dispute
  • Deutschland
  • Litigation
  • Webversion

NOERR_PROZESSFÜHRUNG,

NOERR_PROZESSFÜHRUNG, SCHIEDSVERFAHREN & ADR Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten Gesellschafter und Organmitglieder von Kapitalund Personengesellschaften stehen zunehmend vor der Notwendigkeit, die Interessen des Unternehmens oder die eigenen Interessen auch streitig durchzusetzen. Von Organmitgliedern wird von Rechts wegen erwartet, strikt im Unternehmensinteresse zu handeln. Dazu gehört nicht nur die Pflicht zur Wahrung der Rechtsordnung im Sinne strikter Compliance, sondern auch die sorgfältige Vorbereitung und Dokumentation unternehmerischer Entscheidungen. Begleitet wird dies durch umfassende Organisationsund Überwachungspflichten. Gesellschafter und Organmitglieder erwarten nicht nur eine Absicherung vor eigenen Haftungsrisiken, sondern sind auch gehalten, Ansprüche gegen andere konsequent im Unternehmensinteresse durchzusetzen. Gesellschafterstreitigkeiten, Post-M&A-Auseinandersetzungen oder Aktionärsklagen werden als Mittel eingesetzt, wirtschaftliche Interessen in aller Konsequenz durchzusetzen. Dabei geht es auch im Gesellschaftsrecht darum, komplexe, auch grenzüberschreitende Sachverhalte zu erfassen und die rechtlichen Möglichkeiten gerichtlicher, außergerichtlicher oder schiedsgerichtlicher Verfahren zum Ziel effizienter Lösungen auszunutzen. Neben langjähriger Expertise bieten wir branchenerfahrene und rechtsgebietsübergreifende Teams von Spezialisten. Unsere Leistungen im Einzelnen Beratung und Vertretung in: • Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaften, Gesellschaftern und Gesellschaftsorganen, insbesondere von Unternehmen, Organmitgliedern oder Versicherern zur Durchsetzung oder Vermeidung von Organhaftung • Aktienrechtlichen Streitigkeiten und Verfahren • Post-M&A-Streitigkeiten • Bewertungen und Bilanzfragen im Kontext gesellschaftsrechtlicher Auseinandersetzungen • Anderen komplexen Streitigkeiten in der unmittelbaren Verantwortung der Unternehmensleitung 10

PROZESSFÜHRUNG, SCHIEDSVERFAHREN & ADR_NOERR Produkthaftung, Produktrückruf, Produktsicherheit Produkte werden heute häufig global vertrieben; entsprechend global entwickeln sich Produkthaftungsrisiken für Hersteller, aber auch für Zulieferer und z.T. für den Handel. Mit dem rasanten technischen Fortschritt gehen eine zunehmende staatliche Regulierung und eine flächendeckende Überwachung nicht nur der Produktsicherheit, sondern z.B. auch der Umweltverträglichkeit einher. Sich mit Blick auf Produktsicherheit richtig „aufzustellen“, auch international, hat deshalb für Unternehmen höchste Priorität. Die erste Herausforderung liegt darin, im gesetzlichen Rahmen der Product Compliance präventiv für Produktsicherheit zu sorgen. Hierbei stehen die Produkthaftungsanwälte von Noerr strategisch beratend zur Seite. Verwirklicht sich eine dem Produkt innewohnende Gefahr und drohen Schäden, begleiten wir weltweit den Produktrückruf oder andere Gefahrabwendungsmaßnahmen. Das Management der Kostenregresse oder die Notifikation der Behörden gehören ebenso zu unserem Beratungsspektrum wie die Krisenkommunikation mit Medien und Stakeholdern. Tritt die Staatsanwaltschaft auf den Plan und leitet strafrechtliche Ermittlungsverfahren gegen einzelne Personen in den Unternehmen ein, stehen wir den Betroffenen und dem Unternehmen als fachkundige Berater und Verteidiger zur Seite. Unsere Leistungen auf einen Blick • Abwehr von Produkthaftungsansprüchen: internationale Koordinierung der Verteidigungsstrategie und umfassendes Prozessmanagement • Behördliche Notifizierungsverfahren: Beratung und Vertretung • Nationale und internationale Produktrückrufe: strategische Beratung, rechtliche und kommunikative Steuerung • Rückrufkosten: Durchsetzung oder Abwehr von Regressen • Prävention: Produktsicherheitsberatung, auch im Hinblick auf die CE-Kennzeichnung 11

Deutsch

Arbeitsrecht
Studie: M&A Treiber für die digitale Transformation
Studie zum Krisenmanagement
Studie: Krisenkommunikation Aufsichtsrat
Leitfaden Datennutzung
Public M&A Report H1/2018
Legal issues of digitalisation in Europe
Whitepaper: Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt