Aufrufe
vor 1 Jahr

Prozessführung

  • Text
  • Noerr
  • Schiedsverfahren
  • Streitigkeiten
  • Unternehmen
  • Mandanten
  • Vertretung
  • Beratung
  • Auseinandersetzungen
  • Dispute
  • Deutschland
  • Litigation
  • Webversion

NOERR_PROZESSFÜHRUNG,

NOERR_PROZESSFÜHRUNG, SCHIEDSVERFAHREN & ADR Versicherungs- und rückversicherungsrechtliche Streitigkeiten Naturkatastrophen, massive Umweltverschmutzungen, Unfälle oder Technikversagen stellen Unternehmen vor große Herausforderungen. Das Gleiche gilt, wenn Unternehmen durch fehlgeschlagene Geschäfte oder als Opfer von Straftaten in wirtschaftliche Schieflagen geraten. Dann geht es nicht nur darum, die tatsächlichen Hintergründe und rechtlichen Verantwortlichkeiten zu klären, sondern die betroffenen Unternehmen auch durch Versicherungsschutz angemessen abzusichern. Wir haben langjährige Erfahrungen in der mandantenorientierten und rechtsgebietsübergreifenden Beratung und Vertretung der betroffenen Unternehmen als Versicherungsnehmer oder der beteiligten Versicherer. Im Schadenfall geht es uns darum, die Rechte unserer Mandanten zu wahren und zielorientiert durchzusetzen – in Verhandlungen, Gerichts- und Schiedsverfahren, im In- und Ausland. Im Einzelnen deckt unser Beratungsangebot folgende Bereiche ab • Produktberatung und -gestaltung • Vertretung in versicherungs- und rückversicherungsrechtlichen Streitigkeiten und Regressverfahren vor staatlichen Gerichten und Schiedsgerichten • Deckungs- und haftungsrechtliche Beratung und Vertretung bei der Regulierung komplexer Schadenfälle, auch bei einer Vielzahl von Beteiligten und/oder einem grenzüberschreitenden Zusammenhang • Beratung und Vertretung in allen wesentlichen unternehmensbezogenen Versicherungssparten, insbesondere Haftpflicht, D&O, Vermögensschadenhaftpflicht, Berufshaftpflicht, Cyber, M&A/ W&I, Vertrauensschaden, Kredit, Contingency, Unternehmensrechtsschutz, Sach, Betriebsunterbrechung, TV, Marine & Aviation • Beratung und Vertretung bei Auseinandersetzungen mit Behörden des Versicherungsaufsichtsrechts 12

PROZESSFÜHRUNG, SCHIEDSVERFAHREN & ADR_NOERR Insolvenzrechtliche Streitigkeiten Schon im laufenden Geschäftsbetrieb bedarf es manchmal der Einschaltung von Anwälten, damit Forderungen durchgesetzt oder abgewehrt werden können; eine drohende oder bereits eröffnete Insolvenz vervielfacht die Streitbereitschaft. Mit Noerr-Anwälten an ihrer Seite bleiben Gläubiger, Schuldner und andere Beteiligte eines Insolvenzverfahrens in heiklen Fällen auf der sicheren Seite. Das gilt auch für den Bereich persönlicher Haftungsklagen gegen Geschäftsführer und Gesellschafter wegen Insolvenzverschleppung oder Verletzung von Kapitalerhaltungsvorschriften. Mit unserem insolvenz- und wirtschaftsstrafrechtlichen Know-how sorgen wir dafür, dass aus einer Zahlungskrise nicht eine persönliche Krise wird. Wir beraten insbesondere bei • Forderungsfeststellungsklagen • Haftungsklagen wegen Insolvenzverschleppung und Verletzung der Kapitalerhaltungsvorschriften. Hierbei vertreten wir Insolvenzverwalter und Beklagte. • Insolvenz- und Gläubigeranfechtungsklagen: Vertretung von Insolvenzverwaltern und Anfechtungsgegnern • Klagen aus Finanzierungszusagen der Gesellschafter • Prozessen wegen Sicherheitenverwertung und Erlösauskehr sowie der Durchsetzung von Ab- und Aussonderungsrechten • Prozessualen Auseinandersetzungen mit Finanzierern von Gesellschaften in der Krise • Prozessualen Auseinandersetzungen zwischen Gesellschaftern in der Krise der Gesellschaft • Zahlungsverkehr in der Insolvenz, beispielsweise Lastschriftwiderrufen 13

Arbeitsrecht
Leitfaden Datennutzung
Whitepaper: Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt
Public M&A Report H1/2018
Legal issues of digitalisation in Europe
Studie: M&A Treiber für die digitale Transformation