Aufrufe
vor 1 Jahr

Prozessführung

  • Text
  • Noerr
  • Schiedsverfahren
  • Streitigkeiten
  • Unternehmen
  • Mandanten
  • Vertretung
  • Beratung
  • Auseinandersetzungen
  • Dispute
  • Deutschland
  • Litigation
  • Webversion

NOERR_PROZESSFÜHRUNG,

NOERR_PROZESSFÜHRUNG, SCHIEDSVERFAHREN & ADR IP-Streitigkeiten Begleitung und Vertretung unserer Mandanten in Verletzungsverfahren im gewerblichen Rechtsschutz, dem Wettbewerbsrecht und angrenzenden Rechtsgebieten nehmen bei Noerr eine besondere Stellung ein. Unsere erfolgreichen Prozessanwälte zeichnen sich durch langjährige Erfahrung im Hinblick auf Strategie, Verhandlungstaktik und materielle Expertise aus. Sie arbeiten im Bedarfsfall eng mit Kollegen anderer Rechtsgebiete (z.B. Lebensmittel-, Vertriebs- und Produktsicherheitsrecht) zusammen. Sie können so für jeden Fall optimale Teams bilden, die auf die individuellen Rechtsfragen und Bedürfnisse unserer Mandanten zugeschnitten sind. Unsere Beratung umfasst insbesondere folgende Themen • Entwicklung von optimalen Durchsetzungsstrategien eingetragener und nicht eingetragener Schutzrechte (Patente, Marken, Designs, Urheberrechte etc.) und für Ansprüche im Bereich des ergänzenden wettbewerbsrechtlichen Leistungsschutzes (z.B. gegen unlautere Nachahmungen) • Vertretung in gerichtlichen Verfahren vor den deutschen Gerichten in sämtlichen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes und des Wettbewerbsrechts, insb. in einstweiligen Verfügungsverfahren • Vertretung in Verfahren vor dem DPMA, EPA und dem EUIPO (z.B. in Widerspruchs- und Nichtigkeitsverfahren) sowie vor dem BPatG und den Gerichten der EU in Luxemburg • Patentnichtigkeits- und Einspruchsverfahren vor dem Bundespatentgericht, DPMA und EPA • Grenzüberschreitende Patent-, Marken- und Designverletzungsverfahren, Koordination und Steuerung von Verletzungsverfahren im Ausland • Entwicklung von Strategien zum Know-how-Schutz und gerichtliche Verfolgung bei unzulässiger Verwertung von Geschäfts- und Betriebsgeheimnissen • Gerichtliche Vertretung in urheberrechtlichen Streitigkeiten aller Art (z. B. wegen Plagiatsvorwürfen, Zahlungsstreitigkeiten aus Lizenzverträgen, Prozessen bei unerlaubter Nutzung von Urheberrechten, sog. Bestseller-Prozessen) • Außergerichtliche Rechtsverfolgung und Streitbeilegung • Produktpirateriebekämpfung, Zollbeschlagnahmeverfahren • Vertretung in Domainstreitigkeiten 16

PROZESSFÜHRUNG, SCHIEDSVERFAHREN & ADR_NOERR Wirtschaftsstrafrecht, Compliance & Internal Investigations Kaum etwas greift so tief in das Leben der betroffenen Personen ein wie der Verdacht einer Wirtschaftsstraftat. Durchsuchungen, grenzüberschreitende Ermittlungen und am Ende ein publicityträchtiges Gerichtsverfahren ziehen zudem das ganze Konzerngefüge in Mitleidenschaft. Selbst wenn der Verdacht vorerst nur intern besteht und das Unternehmen vorbeugend sogenannte interne Ermittlungen durchführen lässt, bindet dies viel Zeit und Kraft. Obendrein riskiert das Management Rechtsverstöße, etwa bei der Durchforstung sensibler Datenbestände oder der Befragung von Mitarbeitern. Auf der anderen Seite stehen die Geschädigten von Korruption und anderen Wirtschaftsstraftaten. Neben Beratung benötigen sie Hilfe bei der Nachverfolgung und Wiederbeschaffung ihres Vermögens (Asset Recovery). Eine erfolgreiche wirtschaftsstrafrechtliche Beratung, wie Noerr sie versteht, beruht deshalb auf einem Höchstmaß an breiter fachlicher und menschlicher Kompetenz. Schwerpunkte unserer Tätigkeit • Präventive Beratung und Gutachtenerstellung zu wirtschafts- und steuerstrafrechtlichen Fragestellungen • Vertretung des Unternehmens bei - Durchsuchungs- und Beschlagnahmemaßnahmen - strafrechtlichen Ermittlungsverfahren sowie Ordnungswidrigkeitenverfahren • Verteidigung von Vorständen, Aufsichtsräten und Entscheidungsträgern in Ermittlungsund Strafverfahren • Planung und Strukturierung von Internal Investigations, national und international (Investigation Maps) • Einsatz bewährter Analysetools und kanzleieigener E-Discovery-Infrastruktur • Sicherung von Beweisen in gerichtsverwertbarer Form • Durchführung von Internal Investigations als unabhängiger Ermittler oder als Verstärkung der unternehmerischen Aufklärungseinheiten • Bewertung der Ermittlungsergebnisse in gesellschaftsrechtlicher, arbeitsrechtlicher und strafrechtlicher Hinsicht • Entwicklung von Amnestieprogrammen • Abstimmung der internen und externen Kommunikation und Investor Relations 17

Arbeitsrecht
Leitfaden Datennutzung
Whitepaper: Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt
Public M&A Report H1/2018
Legal issues of digitalisation in Europe
Studie: M&A Treiber für die digitale Transformation