Aufrufe
vor 1 Jahr

Prozessführung

  • Text
  • Noerr
  • Schiedsverfahren
  • Streitigkeiten
  • Unternehmen
  • Mandanten
  • Vertretung
  • Beratung
  • Auseinandersetzungen
  • Dispute
  • Deutschland
  • Litigation
  • Webversion

NOERR_PROZESSFÜHRUNG,

NOERR_PROZESSFÜHRUNG, SCHIEDSVERFAHREN & ADR / IHR MEHRWERT 20

PROZESSFÜHRUNG, SCHIEDSVERFAHREN & ADR_NOERR Wir prozessieren nicht aus Lust am Streit. Doch wenn wir uns im Interesse unserer Mandanten – ob Großkonzern, mittelständisches Unternehmen oder Privatperson – streiten, tun wir es mit jener Härte, Leidenschaft und Nachhaltigkeit, für die Noerr seit Jahrzehnten bekannt ist. Wir streiten nicht „ums Prinzip“, sondern mit dem Erfolg als Ziel und mit Blick für das (gerade noch) Machbare. Also mit „Augenmaß“ und unter Berücksichtigung der für unsere Mandanten wichtigen Randbedingungen. Aus Erfahrung wissen wir, dass sich der Ausgang gerichtlicher und außergerichtlicher Auseinandersetzungen nie zu hundert Prozent vorhersagen und beherrschen lässt. Um Ihnen dennoch größtmögliche Sicherheit zu bieten, analysieren wir vorausschauend und erarbeiten eine individuelle Dispute Strategy für Sie und Ihren Streitfall. Bei uns gibt es klare und offene Einschätzungen von Chancen und Risiken – im Vorhinein und nicht erst, wenn es zu spät ist. Auf neue Entwicklungen – Reaktionen des Gegners, des Gerichts oder z.B. der Medien – reagieren wir rasch und können so wirkungsvoll parieren. Unter verschiedenen Optionen suchen wir kreativ diejenigen Lösungsansätze, die unseren Mandanten die meisten Chancen versprechen. Wir gehen gerne ins Risiko, aber nur zusammen mit dem Mandanten, und nur dann, wenn dies nicht zu einem Desaster werden und den guten Ruf unserer Mandanten zerstören kann. Zu diesem Zweck verwenden wir schlanke, maßgeschneiderte Litigation-Teams aus starken und erfahrenen Beraterpersönlichkeiten, wobei wir nach Bedarf jeweils Spezialisten unserer anderen Praxisgruppen hinzuziehen, wie zum Beispiel Bank-, Gesellschafts-, Arbeits-, Insolvenz-, Kartell- oder Strafrecht. Häufig übernimmt Noerr die Rolle des International Lead Counsel, der die Fäden in der Hand behält, wenn Agieren über mehrere Länder und Jurisdiktionen hinweg gefragt ist. Wir wissen, worauf es für Sie als unsere Mandanten bei grenzüberschreitenden Auseinandersetzungen ankommt. Dabei binden wir für Sie, wo immer dies hilft, über unsere gewachsenen Beziehungen und Mitgliedschaften, z.B. bei Lex Mundi, die jeweils am besten geeigneten lokalen Kanzleien in Ihr Projekt ein. Somit können wir Ihnen wirklich weltweit eine anwaltliche Beratung garantieren, die dem hohen Qualitätsstandard von Noerr entspricht. 21

Arbeitsrecht
Leitfaden Datennutzung
Whitepaper: Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt
Public M&A Report H1/2018
Legal issues of digitalisation in Europe
Studie: M&A Treiber für die digitale Transformation