Aufrufe
vor 2 Wochen

Studie: Wie Spitzenmanager die Digitalisierung voranbringen

  • Text
  • Digitalisierung
  • Noerr
  • Unternehmen
  • Digitalen
  • Digitale
  • Konzerne
  • Transformation
  • Digitalunternehmen
  • Digital
  • Mitarbeiter

M&A als Weg zur weiteren

M&A als Weg zur weiteren Digitalisierung des Unternehmens?

Digital M&A: Zielsetzungen Die Tiefen-Interviews mit Spitzenmanagern zeigten: Primär wird Digitalisierung organisch vorangetrieben. Es gibt aber auch Gründe für den anorganischen Aufbau von Digital-Know-how. Wichtig ist dabei die Auswahl des Zielunternehmens. Motive • Für die Make-or-Buy-Entscheidung ist oft der Zeitrahmen entscheidend. Für den kurzfristigen Bedarf gilt „Buy“, für langfristige Pläne „Make“. • Zukäufe fungieren als Katalysatoren für die Digitalisierung. • M&A dient dazu, das mit digitalen Technologien verbundene Wissen zu erwerben. • M&A-Transaktionen erfolgen auch zum Patenterwerb und zur Sicherung der Technologien am Markt. • Akquirierte Unternehmen können meist nicht als Laborbetrieb neben der Organisation bestehen bleiben, sondern müssen integriert werden. Targeting • Eckpunkte bei der Auswahl von Digital- Firmen sind die Fähigkeiten des Teams, kulturelle Kompatibilität und der Entwicklungsvorsprung bei einer Technologie. • In Digital-M&A-Prozessen kommen sowohl traditionelle Due-Diligence-Methoden als auch digitale Tools (Big-Data-Analytics) zum Einsatz. • Viele Unternehmen haben Targeting-Einheiten, die ausschließlich mit dem Screening von Start-ups beschäftigt sind. • Auch externe Dienstleister werden für das Scouting von Targets eingesetzt. 11

Deutsch

Arbeitsrecht
Studie: M&A Treiber für die digitale Transformation
Studie zum Krisenmanagement
Studie: Krisenkommunikation Aufsichtsrat
Leitfaden Datennutzung
Public M&A Report H1/2018
Legal issues of digitalisation in Europe
Whitepaper: Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt