Aufrufe
vor 2 Jahren

Compliance Day Umfrageergebnisse 2017

  • Text
  • Compliance
  • Unternehmen
  • Thema
  • Umsatz
  • Befragten
  • Rechtliches
  • Ausreichend
  • Leiter
  • Aufmerksamkeit
  • Druck
  • Umfrageergebnisse

Die Hälfte der

Die Hälfte der Befragten fühlen sich personell in Ihrer Compliance-Abteilung nicht ausreichend ausgestattet Fühlen Sie sich in Ihrer Compliance-Abteilung ausreichend personell und sachlich/finanziell (eigenes Budget) ausgestattet? 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% 22% 36% 47% 78% 64% 53% Personell Finanziell Fachlich/Know-How Nicht ausreichend Ausreichend n=92 8

26 % der Befragten verspüren Druck aus der Geschäftsleitung, Compliance-Themen messbarer zu machen Verspüren Sie Druck aus der kaufmännischen Leitung, Compliance-Leistungen besser messbar zu machen? 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% 75% 26% Positive Bewertungen der Messung von Compliance-Themen Vielfach positive Sicht auf die Messung. Grundsätzlich sinnvoll, aber Kriterien sind entscheidend. Fokus auf quantitative, nicht qualitative Aspekte von Compliance. Negative Bewertungen der Messung von Compliance-Themen Schwierig. Compliance fällt nicht unter die gängigen quantitativen und verifizierbaren Messkriterien. Kritisch. Nicht messbar, da es ja zu Konsequenzen/Verstößen (erst dann finanzielle Messbarkeit) nicht kommen soll. Druck vorhanden Kein Druck vorhanden n=94, Rundungsfehler 9

Deutsch

Arbeitsrecht
Studie: M&A Treiber für die digitale Transformation
Studie zum Krisenmanagement
Studie: Krisenkommunikation Aufsichtsrat
Leitfaden Datennutzung
Public M&A Report H1/2018
Legal issues of digitalisation in Europe
Whitepaper: Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt