Aufrufe
vor 2 Jahren

Einkauf, Logistik & Vertrieb

  • Text
  • Noerr
  • Logistik
  • Vertrieb
  • Einkauf
  • Beratung
  • Deutschland
  • Awards
  • Kanzlei
  • Mandanten
  • Alicante

NOERR_EINKAUF, LOGISTIK

NOERR_EINKAUF, LOGISTIK & VERTRIEB Der Handel überwindet seit jeher Grenzen – ob zwischen Unternehmen, Ländern oder im Zeitalter des Digital Commerce zwischen analog und digital. Güter aller Art lassen sich über das Internet jederzeit und schneller kaufen und verkaufen als über herkömmliche Kanäle, Käufer können aus einem reichhaltigeren Sortiment wählen und Händler punktgenauer ihre Produkte bewerben. Geblieben sind die elementaren Bedürfnisse der Marktteilnehmer: Die einen erwarten korrekte Informationen über Produkte und Preise und eine reibungslose Zustellung, die anderen eine vollständige und termingerechte Bezahlung der Ware. Für beide Seiten ist der Schutz der Kunden- und Transaktionsdaten wichtig. Dafür muss der digitale Vertragsabschluss auf Digital-Commerce-Plattformen ebenso sicher erfolgen wie beim klassischen Kaufvertrag. E-Payment-Systeme müssen verlässlich funktionieren, Onlinehandel und der stationäre Vertrieb sollten wie Zahnräder ineinandergreifen. Die Daten zum Käuferverhalten bieten ein enormes Potenzial, dürfen aber nur in Einklang mit Datenschutzbestimmungen genutzt werden. Andernfalls drohen Sanktionen und teure Auseinandersetzungen. Basis des Warenflusses ist eine gut funktionierende Wertschöpfungskette. Unternehmen müssen sich mit den Prozessen auf allen Wertschöpfungsstufen auseinandersetzen – im Einkauf, in der Produktion, der Logistik und dem Vertrieb. Neben ökonomischen Faktoren spielen dabei zunehmend auch ökologische und soziale Kriterien eine Rolle. Dazu gilt es, die Beschaffung und den Vertrieb nachhaltig zu optimieren, etwa über die Bündelung von Ressourcen und die Auslagerung von Geschäftsprozessen, ohne dabei Abstriche bei Qualität und Integrität der Geschäftspartner zu machen. Und ohne Verstöße gegen nationale und internationale Ausfuhr- und Zollbestimmungen zu riskieren. Nur wer diese Herausforderungen auch rechtlich meistert, kann Gewinn bringend handeln. Dabei hilft ein Partner, der das Geschäft kennt und jederzeit hilft, rechtliche und unternehmerische Hürden zu überwinden. / HERAUSFORDERUNGEN 4

EINKAUF, LOGISTIK & VERTRIEB_NOERR Unser spezialisiertes Team steht Ihnen entlang der gesamten Wertschöpfungskette zur Seite. Von der Entwicklung und Umsetzung innovativer Geschäftsmodelle bis zum Auf- und Ausbau von geeigneten Einkaufs-, Vertriebs- und Logistiksystemen – sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene. Zu unseren Beratungsfeldern zählen: Etablierung von Vertriebsstrukturen und Vertriebsgesellschaften • Standortauswahl • Gründung von Gesellschaften, Tochtergesellschaften und Joint-Venture-Gesellschaften • Unterstützung bei Fördermittelanträgen und Erlangung von Erlaubnissen • Beratung zur Einhaltung von Bestimmungen bei Investitionszuschüssen und zum europäischen Beihilferecht • Unbedenklichkeitsbescheinigungen für Foreign Direct Investments • Verhandlungen mit nationalen und lokalen Behörden Außenwirtschaftsrecht • Vertragliche Gestaltung zu EU- und US-Sanktionen (z.B. Russland); Compliance- Beratung bei einzelnen Projekten, beim Design und der Implementierung unternehmens- und konzernweiter Prozesse • Beratung von Importeuren und Produzenten bei der Einführung oder Überprüfung von Anti-Dumping-Zöllen; strukturelle Beratung zur Vermeidung von Anti-Dumping-Zöllen • Unterstützung bei „Neubewertung“ von Bewilligungen durch Zollbehörden, bei Neuerungen im Zollrecht und im Unions-Zollkodex; Rechthilfe bei unzulässigen Maßnahmen der Zollbehörden • Abgabenoptimierende Vertragsgestaltung bei Änderungen im Zollwertrecht; Rechtshilfe • Design, Implementierung und Durchführung von Audits und Stresstests zur Vermeidung von Verstößen gegen außenwirtschaftsrechtliche Vorschriften; vertragliche Absicherung und Outsourcing von Prozessen; Beratung in Bußgeld und OWi-Verfahren 5 / UNSERE LEISTUNGEN

Deutsch

Arbeitsrecht
Studie: M&A Treiber für die digitale Transformation
Studie zum Krisenmanagement
Studie: Krisenkommunikation Aufsichtsrat
Leitfaden Datennutzung
Public M&A Report H1/2018
Legal issues of digitalisation in Europe
Whitepaper: Die EU-Strategie für einen digitalen Binnenmarkt